Moin

Popupyoga vor der Elbphilharmonie in Hamburg

Ich stehe auf der Dachterrasse von Hanse Ventures über den Dächern der Hafencity, einen Steinwurf entfernt von der imposanten und wunderschönen Elbphilharmonie, die in der Abendsonne glitzert. Was für ein großartiger Ausblick! Es ist Dienstag Abend, nur ein paar Wölkchen sind am Himmel, die Sonne strahlt mir ins Gesicht, herrlich nach einem langen Arbeitstag.

Popupyoga vor der Elbphilharmonie

Die Terrasse kenne ich gut, mein Mann arbeitet hier und wir haben hier auch den Auftakt unserer Hochzeit gefeiert. Doch heute Abend habe ich meine Yogamatte dabei. Mit einigen weitern Yogis freue ich mich auf eine Yogastunde mit Bente, ganz nach dem Motto: Yoga with a view. Yoga, draußen, unter freiem Himmel statt in einem stickigen Raum, was für eine großartige Idee!

Popupyoga mit Bente

Nach 90 Minuten bin ich entspannt und glücklich, so macht Yoga richtig Spaß!

Bente ist Yogalehrerin und hat Popupyoga in Hamburg bereits letztes Jahr ins Leben gerufen. Die Idee dahinter ist simpel: „Jeder kann Yoga, überall!“ Man spürt sofort, das Bente liebt was sie tut und wenn ich mich nach der Stunde so umschaue, sehe ich auch nur glückliche Gesichter.

Popupyoga in Hamburg

Wenn ihr in Hamburg seid, solltet ihr unbedingt mal eine Stunde mitmachen! Auf Bentes Seite www.popupyoga.de oder auf Facebook findet ihr die aktuellen Stundenpläne und könnt euch für den Newsletter eintragen!

Ihr braucht nicht viel um mitzumachen, eine Yogamatte und etwas zu trinken reicht vollkommen aus und auch als Anfänger ist man bei Bente sehr gut aufgehoben!

Vielleicht sehen wir uns schon bald auf der Dachterasse oder im Park? Namaste!

Vielleicht gefällt dir auch…

1 Kommentar

  • Antworten
    Anna
    16. Oktober 2016 at 11:31

    Ich möchte auch gerne mal Yoga machen, habe ich aber nie zuvor gemacht. Vielen dank für die Informationen. Tolle Fotos.

    Gruß Anna

Hinterlasse einen Kommentar